Bauhaus

PAG 29 01.jpgPAG 29 02.jpgPAG 29 03.jpg

Architektonische Meisterschaft zeigt sich darin, dass man nicht bloß eine definitive Version eines Baumodelles durchzuzeichnen in der Lage ist. Bei dieser Version ist es nun ein kunstvoll gezügeltes Minimal-Art-Object geworden.

Es ist paradox, aber wenn das Nachdenken über Einfachheit so konsequent durchgezogen wird, wird es zur Erfolgsformel. Die so erarbeitete reine Geometrie, die perfekten Proportionen und der reduzierte Umgang mit den Materialien sind die Zutaten, aus denen schöne Einfachheit gemacht wird.

Erst auf dieser Ebene werden die herkömmlichen Kriterien für gutes Gelingen über den Haufen geworfen, ist die Umwertung herkömmlicher Werte vollzogen. Es entsteht ein Haus, das Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt, indem es jedes Zuviel vermeidet und dennoch heldenhaft das süße Gefühl urbaner Stammeszugehörigkeit vermittelt.